natürlich
ostwestfälisch

von Daniel Krüger (Kommentare: 0) | Regionales

Das LWL-Freilichtmuseum in Detmold besuchen

Die Vergangenheit erleben

Im LWL-Freilichtmuseum erleben Sie das ländliche Leben der Vergangenheit hautnah. Das Museum gilt mit über 90 Hektar als das größte Freilichmuseum Deutschlands. Hier finden Sie viele historische Häuser, die am Orginal-Standort abgebaut wurden und im Museum in liebevoller Kleinst-Arbeit wiederaufgebaut wurden.

Dorfteich_LWL © Sandra Sánchez

Die Liebe zu diesen Gebäuden werden Sie auch daran erkennen, dass selbst die Gärten nach historischen Vorbildern mit alten regionalen Nutzpflanzen angelegt wurden. Selbst um die Erhaltung von seltenen Haustierrassen wie die Senner Pferde, das Siegerländer Rotvieh oder die Lippegänse wird sich gekümmert.

In derzeit fast 120 Gebäuden lässt sich die Geschichte erleben. So finden Sie Häuser aus dem 16. Jahrhundert, die Bockwindmühle aus der Zeit um 1900, oder das Haus der jüdischen Familie Uhlmann aus den Anfängern der 1930er Jahre. Besichtigen Sie das Tageslichtatelier Kuper von 1891, eine echte Rarität im Paderborner Dorf des Museums.

In den letzten Jahren hat das Freilichtmuseum entschieden, auch Gebäude aus den 1960er Jahren aufzustellen, so dass Sie hier eine alte Tankstelle im Zustand der 60er Jahre finden werden. Insgesamt erstreckt sich der zeitliche Rahmen der ausgestellten Gebäude auf 500 Jahre.

Im Freilichtmuseum soll auch das Leben vergangener Tage wieder zum Leben erweckt werden und so können Sie dort viele aktive Werkstätten besichtigen und dem Fotografen, Schmid, Bäcker oder dem Töpfer bei der Arbeit zu sehen.

Für das leibliche Wohl können Sie in an drei Standorten in der Museumsgastronomie einkehren („Im Weißen Ross“ im Paderborner Dorf, „Tiergartenkrug“ in Eingangsnähe und „Bistro Sauerland“ im Sauerländer Dorf) . Des Weiteren finden Sie auf dem Gelände Picknickplätze und es gibt die Möglichkeit, sich einen Bollerwagen auszuleihen. Zwischen dem Eingang zum dem Paderborner Dorf pendelt auch ein Planwagen.

Öffnungszeiten:

Vom 1. April bis 31. Oktober, Di – So von 9 – 18 Uhr
(Einlass bis 17 Uhr)

Eintrittspreise (Stand November 2019):
Erwachsene 8 € ermäßigt 4 €, Schüler/Jugendl. (unter 18 J.) frei, Gruppen (ab 16 Personen/p. P.) 6,50 €

Quellen:
LWL-Freilichtmuseum Detmold Westfälisches Landesmuseum für Alltagskultur
https://de.wikipedia.org/wiki/LWL-Freilichtmuseum_Detmold

Links:
www.lwl.org/LWL/Kultur/LWL-Freilichtmuseum-Detmold/

Artikel teilen


Schreiben Sie uns!

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Kommentar an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars.

Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte füllen Sie das Formular aus.

Bitte rechnen Sie 9 plus 1.