natürlich
ostwestfälisch

von Daniel Krüger (Kommentare: 0) | Regionales

Hofladen "Futterkrippe" Steinheim

Echtes Original aus Hagedorn

© Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter mbH

Natürlich, die Erdbeere ist ein Klassiker. Aber wie sieht es aus mit Felsenbirne, Mispel oder Kartoffel? Zu köstlichen Fruchtaufstrichen wird im Hofladen "Futterkrippe" im kleinen Steinheim-Hagedorn fast alles verarbeitet, was der Garten den Sommer über hergibt.

Birte Brands Rezepte sind so einfach wie genial. Die Steinheimerin ist selbst ist ein Echtes Original und Verfechterin für das Landleben und die heimische Region. Der Weg der Früchte vom Feld oder Garten ist bei Birte Brand nicht weit. Schließlich verarbeitet sie nur Früchte, die in nächster Umgebung wachsen. Egal ob vom Strauch, vom Baum oder von unterhalb der Erdoberfläche, sie verwandelt alles in köstliche Sirupe, Liköre, Aufstriche. Wenn Nachbars Baum dann den begehrten roten Pfirsich trägt, werden schon mal frische Eier aus dem Brand´schen Hühnerhof dagegen getauscht. So einfach handhabt man es halt hier auf dem Dorf.

Auch sonst sind die Rezepturen und Produkte der Futterkrippe kreativ zusammengestellt. Es kommt ins Glas, was die Natur und die Region saisonal gerade hergibt. Damit in fruchtreichen Jahren nichts verkommt, friert Birte Brand auch schon mal einen Teil der Ernte ein den sie nicht direkt verarbeiten kann. Auch, um die Beeren, Äpfel und Nüsse mit späteren Sorten zu neuen schmackhaften Kompositionen zusammenzuführen. Und diese fruchtige Parade eignet sich für das Butterbrot, als Verfeinerung für Kuchen und Torten oder als edle Komposition für Sekt und Schorlen.

Unverkennbar und Original Futterkrippe sind die Gläschen und Flaschen an der liebevollen Dekoration aus bunten Stoffdeckchen und dem typischen Etikett zu erkennen, die alle per Hand zugeschnitten und befestigt werden. Ein Echtes Original aus dem Kulturland Kreis Höxter.

Links:
https://www.kulturland-regional.de/kulturlandgenuss/herstelleransicht/detail/futterkrippe-hagedorn/

Quelle:
Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter mbH

Artikel teilen


Schreiben Sie uns!

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Redaktion sich die Entscheidung vorbehält, ob und wann Ihr Kommentar an dieser Stelle veröffentlicht wird.

Ihre E-Mail Adresse und Ihren Namen benötigen wir zur Direktkommunikation zu Ihrer Veröffentlichung, etwa um Missbrauch und Fälle von Rechtsverletzungen unterbinden zu können. Ihre Daten werden ausschließlich in Zusammenhang mit dieser Kommentarfunktion genutzt und zu diesem Zweck in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder Teile davon erfolgt ausdrücklich nicht. Die entsprechende Datennutzung akzeptieren Sie mit dem Ausfüllen und Absenden dieses Formulars.

Weitere Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte füllen Sie das Formular aus.

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.